Vorlesung Grundlagen der Simulationstechnik

Vorlesung

Grundlagen der Simulationstechnik (Vorlesung ab Wintersemester 2020/21)
Veranstaltungsnummer: 075218
Die Veranstaltung findet im Rahmen der neuen PO 2019/2020 statt.


Die Studierenden erwerben in diesem Modul fachliche Kenntnisse der Modellierung und Simulation von Produktions- und Logistiksystemen. Außerdem sammeln die Studierenden praktische Erfahrungen in der Durchführung von Simulationsstudien. Dazu werden die Grundlagen der ereignisdiskreten Simulation und deren praktische Anwendung in Fragestellungen aus der Produktionslogistik eingeführt. Dabei werden die Methoden der ereignisdiskreten Simulation, die erforderlichen Grundlagen der Statistik, der Umgang mit computergenerierten Zufallszahlen, die Verfahren der Experimentplanung und -auswertung sowie die Techniken der Verifikation und Validierung behandelt. Die praktische Durchführung von Simulationsstudien, insbesondere im Rahmen von Planungsprojekten, wird auf Basis des Vorgehensmodells nach VDI 3633.1 im Einzelnen besprochen.

Bedingt durch die aktuelle und weiter zu erwartende Situation im Zusammenhang mit COVID-19 wird die Veranstaltung virtuell durchgeführt. Dabei kommen folgende Elemente zur Anwendung:

  • Vorbereitendes Selbststudium anhand vorgegebener Literatur
  • Leitkurse, die als Video zum Abruf zur Verfügung gestellt werden
  • Online-Sprechstunden (WebEx), in denen Fragen zum Stoff und den Leitkursen geklärt werden können.
Die hierzu gehörigen Informationen werden den Teilnehmern über eine Webseite zur Verfügung gestellt, die über den Moodle-Raum der Vorlesung erreicht werden kann. Die Zugangsdaten werden allen Teilnehmern per E-Mail mitgeteilt.

Übung

Grundlagen der Simulationstechnik (Übung ab Wintersemester 2020/21)
Veranstaltungsnummer: 075219
Die Veranstaltung findet im Rahmen der neuen PO 2019/2020 statt.


Ausgewählte Themen und Methoden der Vorlesung, insbesondere zur Modellerstellung, Durchführung von Simulationsstudien und der Verifikation und Validierung, werden in den Übungen weiter vertieft und an praxisnahen Beispielen diskutiert. Die Simulationsmodelle werden von den Studierenden eigenständig erstellt und realitätsnah parametrisiert. Die Simulationsstudien werden mit Hilfe eines kommerziellen Simulationswerkzeugs durchgeführt.

Die Übung wird unabhängig von der Vorlesung durchgeführt.
Informationen für angemeldete Teilnehmer finden sich im zugeordneten Moodle-Raum.